Girls Day 2017 bei der BVG

28.04.2017 - Girls Day bei der BVG - Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) und WKHL-Vorstandsvorsitzende Hannelore Helbig-Zschäpe waren  dabei

Zehn Mädchen haben sich während des deutschlandweiten „Girls' Day – Mädchenzukunftstag“ am Lichtenberger Standort der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) in der Siegfriedstraße über verschiedene Berufe informiert. Im Mittelpunkt standen dabei die Ausbildung zur Omnibus- sowie zur Straßenbahnfahrerin. Bezirksbürgermeister Michael Grunst und die Vorsitzende des Wirtschaftskreises Lichtenberg-Hohenschönhausen, Hannelore Helbig-Zschäpe, begrüßten die Neuntklässlerinnen gemeinsam mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der BVG. Michael Grunst gab ihnen dabei folgenden Rat: „Suchen Sie sich einen Beruf der Ihnen Spaß macht und probieren Sie es dabei ruhig in einem von Männern dominierten Beruf. Dort haben Sie möglicherweise sogar die besseren Chancen und bekommen vielleicht sogar eine bessere Bezahlung.“ Aktuell hat die BVG 156 Auszubildende. Je 18 junge Menschen starten ihre Ausbildung immer zum 1. März und zum 1. September. Weitere Informationen hier.

Bild: © Bezirksamt Lichtenberg